Purvines Racing - NGPC Runde 5 bei 29 Palms

NGPC Runde 5 bei 29 Palms war SCHNELL! Wie üblich erwarteten wir von unseren Motorrädern Höchstgeschwindigkeiten, viel Staub und Unebenheiten. Diese Art von Strecke erfordert einen guten Start, sonst werden Sie von Steinen in der Größe von Tennisbällen von den Motorrädern der Konkurrenz beschossen.

Der Samstag ist ein typischer Chill-Tag, an dem unsere Fahrer das 250+ AA-Rennen als Training fahren können. Es ist ein perfektes Maß, um zu sehen, wie sich die Strecke geformt hat und wo die guten Linien sind. Tyler Lynn und Mason Ottersberg kreuzten und machten das Beste daraus. Mason wird Dritter und Tyler 3 .. Justin Seeds änderte sein "Training" vom AA-Rennen zum Vet Pro. Justin belegte den 15. Platz gegen ein anderes gutes Tierarzttalent.

Sonntag stieg die Hitze und der Schmutz wurde trocken. Alle Fahrer waren in diesem Rennen und das Talent war tief. Die 250 Pro Klasse ist im Vergleich zu den vergangenen Jahren so hoch geworden. Als wir in diese Runde gingen, saßen wir auf den Plätzen 3 und 4, also mussten wir einige starke Ergebnisse erzielen, um in Punkten aufzusteigen. Justin hatte dieses Jahr zwei Probleme mit dem Motorrad, was ihn letztendlich aus dem Kampf um eine Pro-Meisterschaft herausholte. Sharon Mowell belegte in diesem Rennen den 2. Platz in Punkten.

Mason und Tyler hatten einen guten Start auf den Plätzen 3 und 4 und kämpften hart um die beiden Podestplätze hinter Jake Alverez und Tallon Lafountaine. Ein paar Runden später hatte Tyler Probleme mit dem Fahrrad und musste sich aus dem Rennen zurückziehen, während Mason das ganze Rennen über hart um den 2. Platz kämpfte. Justin Seeds fuhr großartig, um den 5. Platz zu belegen, nachdem er in Runde eins einen bösen Unfall hatte. Sharon Mowell würde nach einem konstanten Rennen den 2. Platz für Frauen belegen.

MASON OTTERSBERG 2. PRO 250

Mason hielt es das ganze Wochenende über konstant. Am Samstag nahm er dank Precision Concepts einige Änderungen an der Federung vor, die für das Rennen am Sonntag einen großen Unterschied für ihn bedeuteten. Sonntag hatte er einen guten Start und kämpfte den größten Teil des Rennens mit Tallon um den 2. Platz. Wir fuhren eine Runde vor dem Rest des Feldes an die Box und forderten den Maurer auf, nach der Box hart zu pushen, um eine Lücke zu schaffen, bis alle anderen nach Treibstoff kamen. Eine Runde später befand sich der Maurer vor Tallon, nachdem sie Treibstoff geholt hatten, und er stürmte bis zum Ende hart.

In seinen Worten: „29 Palms ist immer eine dieser Rassen, mit denen ich eine Hassliebe habe. Sie können Momente des Spaßes und Momente des Hasses dafür haben. Es ist ein anstrengendes Rennen für Körper und Geist und ich freue mich, mit einem zweiten herauszukommen. Jedes Rennen trägt zu meinem Wachstum als Rennfahrer bei und insbesondere dieses gab mir viel Vertrauen in die Geschwindigkeit, die ich hatte. Das Motorrad und das Team haben großartige Arbeit geleistet und ich könnte mit dem Wochenende nicht zufriedener sein. “

SHARON MOWELL 2. FRAUENPRO

Sharon verließ ihre Komfortzone, da dies die schnellste Strecke war, die sie bisher fahren musste. Sie kämpfte das ganze Wochenende gegen die Federung und konnte nicht dahin gelangen, wo sie von ihrem Fahrrad überzeugt war. Sie schob sich hart durch und fuhr auf den 2. Platz in der Frauenprofi.

In ihren Worten: „29 Palmen war alles, was alle sagten; Eine sehr schnelle, staubige Autobahn mit verrückten G-Outs. Der Samstag belegt den ersten Platz bei Women AA und der Sonntag den zweiten Platz bei Women Pro. Ich hatte vor allem am Sonntag einen guten Start und tat, was ich tun musste, um gute Linien zu wählen und meine Noten zu treffen, um unter diesen Bedingungen sicher zu sein. Dieses Jahr überrascht mich immer wieder, wie viel ich gelernt und überwunden habe. Jedes Mal, wenn Sie sich an diese neue Art von Rennserie anpassen. Ich kann nicht bis zum nächsten warten. "

JUSTIN SEEDS 5. PRO

Justin fährt wieder gut. Seine Geschwindigkeit und Zuversicht sind die besten, die wir je gesehen haben, und wir sind begeistert, dass er an diesem Wochenende eine Top 5 erreicht hat. Nach einer Pause in Runde eins stürmte er, um am Wochenende den 5. Platz zu halten.

In seinen Worten: „Startete in den Top 5 und fand den Boden in der Mitte der ersten Runde. Nachdem ich das letzte Mal tot aufgestanden war, musste ich mich anstrengen, um die Zeit wieder gut zu machen. Leider war ich im Vergleich zu den Führenden ein wenig aus dem Takt geraten, aber ich habe getan, was ich konnte, und wurde Fünfter des Tages und bin gesund zu den nächsten Rennen übergegangen. “

TYLER LYNN DNF PRO 250

Tyler hatte ein Wochenende voller Probleme, die wir nicht kontrollieren konnten. Am Samstag hatte er einige Probleme mit dem Fahrrad, die ihn veranlassten, das halbe Trainingsrennen zu beenden, und am Sonntag trat ein neues Problem mit dem Fahrrad auf. Tyler hatte einen epischen Kampf mit Mason und Tallon, bis sein Fahrrad an Kraft verlor. Wir haben noch nicht herausgefunden, was passiert ist, aber es war ein völlig neues Problem vom Vortag. Wir sind verblüfft, dass wir ihn nicht auf der Jagd nach der Meisterschaft halten konnten.

In seinen Worten: „Nicht ganz das Wochenende, nach dem wir gesucht hatten, machte ich nach einem mittelmäßigen Start einige schnelle, einfache Pässe und kämpfte mich in die Top 4 vor, wo ich mich bemühte, den Pass für meinen Teamkollegen und die Gebühr für den Punkteführer zu machen wirklich gut und wusste, dass ich die Geschwindigkeit hatte, um den Führenden zu fangen, als uns eine Fahrradmechanik früh aus dem Rennen holte! Aber nimm ein paar wirklich gute Positive mit nach Hause und werde beim nächsten Mal schwingen! Vielen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben. “

Hinterlasse einen Kommentar

Übersetzen "